„Kranichfeld singt“

28. März 2020

„Kranichfeld singt“

Kranichfeld, Jeder von zu Hause aus, aus dem Fenster, über den Gartenzaun, vom Balkon...
Musikveranstaltungen

„Kranichfeld singt“
Samstag, den 28. März 2020 um 18:00 Uhr (sobald die Kirchenglocken beginnen zu läuten)

Wir laden ein zu Kranichfeld singt – dieses mal nicht im Baumbachhaus, dafür aber jeder von zu Hause aus, aus seinem Fenster, über den Gartenzaun, vom Balkon... Nehmt euch ein Gläschen Wein und ein bequemes Kissen, macht es euch gemütlich und lasst uns gemeinsam die Kranichfelder Hymne „Hoch auf dem gelben Wagen“ singen (für die Instrumentalisten: F-Dur).
Wäre es nicht wundervoll, wenn alle Kranichfelder ihre Fenster öffnen, die Stadt erschallen lassen und wir eine neue Dimension des Miteinanders erschaffen!
Bleibt gesund! Wir hören uns am Samstag!

Herzliche Grüße vom Förderverein Baumbachhaus Kranichfeld e.V.

Hoch auf dem gelben Wagen sitz ich beim Schwager vorn
Vorwärts die Rosse traben, lustig schmettert das Horn
Felder, Wiesen und Auen, leuchtendes Ährengold
Ich möcht' so gerne noch schauen, aber der Wagen, der rollt

Flöten hör ich und Geigen, lustiges Bassgebrumm
Junges Volk im Reigen tanzt um die Linde herum
wirbelt wie Blätter im Winde, jauchzet und lacht und tollt
Ich blieb' so gern bei der Linde, aber der Wagen, der rollt

Postillion in der Schänke füttert die Rosse im Flug
Schäumendes Gerstengetränke reicht der Wirt mir im Krug
Hinter den Fensterscheiben lacht ein Gesicht so hold
Ich möcht' so gerne noch bleiben, aber der Wagen, der rollt

(Rudolf Baumbach)

Lasst uns gemeinsam singen! Über das Tal hinaus
soll´n unsre Lieder klingen; aus dem Fenster ´raus,
von den Balkonen hoch droben, über den Gartenzaun,
wir alle singen heute zusammen, KEINER IST ALLEIN

(Dagmar Meffert)